Nidwalden

So erlebten die Nidwaldner Regierungsräte ihre Sommerferien

Bald sind sie vorbei, die regnerischen Sommerferien in Nidwalden. Auch für die hiesigen Regierungen. Sie erzählen, was sie in den vergangenen, regengeprägten Wochen erlebt haben. So viel sei gesagt: Langweilig wurde es den Politikerinnen und Politikern scheinbar nicht.
Othmar Filliger unternahm viele Wanderungen in der Region.  (Bild: PD)
Zusammenstellung: Kristina Gysi

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-