Fussball-WM in Katar

So denken Urner Restaurantbetreiber übers Public-Viewing

Urner Wirte gehen unterschiedlich mit der bevorstehenden Fussball-WM um. In einem sind sie sich jedoch einig: Ein Boykott bringt nichts.
Einige Ereignisse überschatten die diesjährige Fussball-WM in Katar. Neben dem Krieg in der Ukraine und dem drohenden Energiemangel stechen vor allem die Zustände in Katar hervor.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen