notifications
Kantonsbibliothek Uri

Singend und reimend die Welt der Sprache entdecken

Am 28. Januar bittet Natalie Furrer zur Värslischtund in die Kantonsbibliothek Uri.

In der Kantonsbibliothek Uri findet wieder eine Värslischtund statt. Am Samstag, 28. Januar, gibt es zwei Durchführungen von 9.30 bis 10 Uhr sowie von 10.30 bis 11 Uhr. Eltern in Begleitung ihrer Kinder von zirka 1 bis 3 Jahren, Grosseltern und weitere Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projekts «Buchstart Schweiz» organisiert.

Natalie Furrer zeigt, wie Kinder mit Värsli und Fingerspielen beim Sprechenlernen unterstützt werden können. «Sie vermittelt viele kreative Ideen, die sich auch daheim gut umsetzen lassen», heisst es in einer Mitteilung. «Mit Värsli, Reimen und Fingerspielen macht der Spracherwerb doppelt Spass.» Die Veranstaltung ist kostenlos.

Weiter beteiligt sich die Kantonsbibliothek am Projekt «Buchstart Schweiz», das Eltern für die sprachliche Förderung ihrer Kinder sensibilisieren und ihnen dabei helfen will. Zur Verfügung stehen in der Kantonsbibliothek viele Bilderbücher. Neben der Värslischtund für Kleinkinder gibt es auch die Gschichtäschtund für Kinder von 4 bis 7 Jahren. In ungezwungenem Rahmen machen Eltern erste Erfahrungen, die sie dann zu Hause weiter vertiefen können. (pd/zf)

Kommentare (0)
Das könnte Sie auch interessieren