Streit um Carhalteplätze

«Erste Car-Unternehmen haben Luzern aus ihrem Reiseprogramm genommen» – Branche kritisiert Stadt Luzern

Das Luzerner Stadtparlament hat die geplanten Haltekanten beim Bahnhof versenkt. Das kommt in der Carbranche und bei der Schifffahrtsgesellschaft schlecht an.
An diesem Standort hätten zwei Carhaltekanten entstehen sollen.
Foto: Bild: Boris Bürgisser (Luzern, 10.11.2022)
Sechs Carhaltekanten im Bahnhofsgebiet wollte die Stadt Luzern eigentlich realisieren. Dies als Ersatz für das Inseli, das aufgrund einer Volksinitiative seit letztem Sommer carfrei ist . Vier davon – je zwei am Inseliquai und bei der Schifflände – bestehen.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-