notifications
Ringen

Schattdorfer Ringer bauen Tabellenführung weiter aus

Mit zwei weiteren Siegen über Oberriet-Grabs und Uzwil bauen die Urner in der 1. Liga Ost ihre Tabellenführung weiter aus.

Mit zwei weiteren Siegen über Oberriet-Grabs und Uzwil baut die Ringerriege Schattdorf in der 1. Liga Ost ihre Tabellenführung weiter aus und triumphieren nun mit vier Punkten Vorsprung vom ersten Platz. Im ersten Kampf gegen Oberriet-Grabs musste sich Anja Epp gegen Tinio Ritter knapp mit 2 zu 3 Punkten geschlagen geben. Lukas Tresch schulterte seinen Kontrahenten Aurel Steiger nach einer 6-zu-2-Punkteführung. Ebenfalls mit einem Schultersieg kürte Michael Epp seine 18-zu-2-Punkteführung gegen Raphael Baumgartner.

Zwei weitere Siege durch technische Überlegenheiten gelangen Lion Husmann und Leon Kempf. Husmann bezwang Noah Sprecher mit 16 zu 0 Punkten und Leon Kempf dominierte ebenfalls mit 16 zu 0 Punkten gegenüber Lendi Sulejmani. Kilian Zberg vermochte gegen Michael Goldener einen 6-zu-1-Punktesieg zu seinen Gunsten ins Trockene zu bringen. Elias Kempf ging leider kampflos aus. Mit lediglich einer Niederlage und einem unbesetzten Gewicht gewann Schattdorfs Nummer zwei mit 24 zu 7 Punkten gegen die Ostschweizer.

Uzwil wird ebenfalls bezwungen

Mit diesem Schwung aus dem ersten Fight gingen die Urner auch gleich weiter ins Duell gegen Uzwil. Dieses konnte nicht allzu viel gegen die Urner ausrichten und so liessen sich die Schattdorfer erneut mit 27 zu 5 Punkten als Sieger feiern. Anja Epp musste ihrem Gegner Tim Zürcher zwar zwei Punkte abgeben, aber sie konnte den Kampf dennoch vor dem Ablaufen der vollen Kampfzeit mit 20 zu 2 Punkten und einer technischen Überlegenheit für sich entscheiden.

Delia Gisler und Lion Husmann bekamen keine Gegner zugeteilt. Leon Kempf liess gegen Manuel Thoma nichts anbrennen und gewann vor Ablauf der Totalzeit mit 16 zu 0 Punkten. Renato Kempf traf auf Ralf Schwyter, den er mit 6 zu 0 Punkten bezwang. Kilian Zberg zeigte ebenfalls einen super Auftritt und bettete Hendrik Hofmann zum Schultersieg. Elias Kempf punktete Marcel Wetter aus und siegte durch eine technische Überlegenheit (15:0).

Erneut behielten die Urner eine reine Weste und holten sich zwei weitere deutliche Pflichtsiege in der 1. Liga. Schattdorf grüsst weiterhin vom ersten Tabellenrang vor Kriessern und Tuggen. Nun folgte ein kampffreies Wochenende, bevor es am 1. Oktober in der heimischen Grundmatte in Schattdorf wieder mit zwei Kämpfen gegen Oberriet-Grabs sowie Tuggen weitergeht. (pd)

Kommentare (0)