Stadt Zug

Römische Mühle soll bald an der Artherstrasse Werbung machen

Kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs kamen in Hagendorn archäologische Funde zum Vorschein. Der damalige Kantonsarchäologe Michael Speck legte weitere Raritäten frei. Die hinterher vorgenommene Zuordnung ergab, dass an dieser Stelle einst eine römische Mühle stand.
Die alte römische Mühle, die beim Museum für Urgeschichte aufgebaut war, soll nun an der Ecke Artherstrasse/Mänibachstrasse einen neuen Platz finden.
Foto: Bild: Stefan Kaiser (Zug, 27. 2. 2024)
Verlässt der Mensch ohne Nachfolgende eine Liegenschaft, erobert sich die Natur ihr Territorium früher oder später zurück. Solche Zeugnisse sind in unzähligen Büchern unter dem Titel «Lost Places» (Verlorene Plätze) verewigt.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-