notifications
Kanton Uri

Regierungsrat wählt Assistenzstaatsanwalt

Severin Huber wird seine Funktion am 1. Februar antreten. Er wird als Untersuchungs-Sachbearbeiter mit juristischem Hochschulabschluss tätig sein.

Severin Huber
Bild: Bild: PD

Der Regierungsrat hat MLaw Severin Huber, Luzern, als Assistenzstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft angestellt. Der Stellenantritt erfolgt am 1. Februar 2023. Severin Huber ist laut einer Medienmitteilung in Altdorf aufgewachsen und schloss das Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Luzern im Februar 2017 mit dem Master of Law ab. Von März 2017 bis August 2018 absolvierte er im Kanton Uri das Rechtspraktikum. Von September bis Dezember 2018 und April bis November 2019 war er als juristischer Mitarbeiter in einer Anwalts- und Notariatskanzlei tätig. Seit April 2020 arbeitet er als juristischer Fachbearbeiter bei der Schlichtungsbehörde Miete und Pacht des Kantons Luzern.

Bei der Staatsanwaltschaft Uri werde erstmals ein Assistenzstaatsanwalt angestellt, so die Mitteilung weiter. Assistenzstaatsanwältinnen und Assistenzstaatsanwälte seien Untersuchungs-Sachbearbeiter mit juristischem Hochschulabschluss. Ihnen stünden dabei – unter Vorbehalt einiger ausgewählter Untersuchungshandlungen, die nur von Staatsanwältinnen und Staatsanwälten durchgeführt werden dürfen – die Befugnisse einer Staatsanwältin oder eines Staatsanwalts zu. Die Anstellung von Assistenzstaatsanwältinnen und Assistenzstaatsanwälten stelle ein probates Mittel zur Reduktion der hohen Pendenzenlast und zur Entlastung der Staatsanwältinnen und Staatsanwälte dar. (pd)

Kommentare (0)