Obwalden

Regierung will keine ungehinderte Ausbreitung des Wolfs

Auch entlegene Berggebiete sollen bewirtschaftet werden können, findet die Regierung in der Antwort auf eine Interpellation und sieht die Interessen von Landwirtschaft und Tourismus über der Wolfsausbreitung stehen. 
Die Regierung ist gegen eine ungehinderte Verbreitung des Wolfs.
Foto: Bild: Romano Cuonz

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-