Motorradfahrer verletzt sich erheblich

LUNGERN ⋅ In Bürglen ist ein Motorradfahrer mit einer Autofahrerin kollidiert. An beiden Fahrzeugen entstand in Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

11. August 2020, 14:44

(stp) Auf der Brünigstrasse in Bürglen hat sich am Dienstagmorgen ein Verkehrsunfall ereignet. Gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Obwalden sind ein Motorradfahrer und eine Autofahrerin miteinander kollidiert.

Der Unfall geschah um etwa 8 Uhr. Dabei ist die Autofahrerin gemäss Meldung von einem privaten Vorplatz in die Brünigstrasse eingelenkt. Zeitgleich fuhr ein Motorradfahrer auf der Brünigstrasse in Richtung Lungern. Dabei kam es zu einem seitlich-frontalen Zusammenprall zwischen den beiden Fahrzeugen.

Die Sicherheitskräfte haben den Motorradfahrer mit erheblichen Verletzungen in ein ausserkantonales Spital geflogen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft Obwalden klären derzeit die Unfallursache ab.


Login


 

Leserkommentare