Wahlen

Nur zwei der sechs abtretenden Luzerner Regierungs- und Stadträte erhalten eine Rente

Ende Juni hören drei Regierungsräte auf, Ende August 2024 drei Mitglieder des Stadtrats. Überbrückungsrenten und Sonderleistungen erhalten aber nur Marcel Schwerzmann und Manuela Jost. Die anderen vier Exekutivmitglieder sind zu alt.
Marcel Schwerzmann.
Foto: Bild: PD
Die Luzerner Kantonsregierung und der Stadtrat von Luzern zählen nach den nächsten Wahlen mindestens sechs neue Mitglieder. So viele Angehörige der beiden fünfköpfigen Exekutiven, nämlich je drei, verzichten auf eine weitere Kandidatur.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen