Schützen reichen Strafklage ein

BÜREN-OBERDORF ⋅ Der Schützengesellschaft Büren-Oberdorf wurde ein Abstimmungsplakat gestohlen.

22. April 2019, 16:00

(pd/mvr) Das grosse Abstimmungsplakat «Nein am 19. Mai – Verschärfung Waffengesetz», das am Gebäude der Schiesssport-Arena Hostetten aufgehängt war, ist über die Ostertage abhandengekommen, wie die Schützengesellschaft Büren-Oberdorf mitteilt. Gegen diesen «bösartigen Streich» habe man gestern Montag postwendend bei der Polizei Strafklage gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung und Diebstahl eingereicht. Als Täter vermuten die Schützen so genannte «EU-Nicker» und «Schengen/Dublin-Angsthasen».


Login


 

Leserkommentare