Nidwalden

Gastrobetriebe rechnen mit dem Schlimmsten

Der Bundesrat hat die Schrauben angezogen im Kampf gegen das Coronavirus. Wirte haben vor allem Mühe mit der Beschränkung auf vier Personen pro Tisch, Barbetreiber mit der Sperrstunde um 23 Uhr.

Jetzt weiterlesen

Dieser Inhalt ist nur für Online-Abonnenten sichtbar

Login für Abonnenten
Weitere Abo-Angebote