Alkoholisierte E-Bike-Fahrerin bei Sturz erheblich verletzt

NIDWALDEN ⋅ Am Samstag ist eine E-Bikerin mit fast 1,7 Promille verunfallt. Sie wurde erheblich verletzt.

22. Mai 2022, 16:26

Am Samstagabend ist in Stansstad eine E-Bikefahrerin verunfallt. Kurz vor 21 Uhr fuhr sie von der Achereggstrasse kommend durch den Kreisel «La Palma», schreibt die Kantonspolizei Nidwalden in einer Mitteilung. Beim Spurwechsel vom Kreisel auf den Radstreifen über die Achereggbrücke kollidierte die E-Bikerin mit dem Geländer der Achereggbrücke und kam zu Fall.

Fast 1,7 Promille

Beim Sturz wurde die 55-Jährige erheblich verletzt und musste durch die Ambulanz in ein ausserkantonales Spital gebracht werden.

Der bei der E-Bikerin durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1.7 Promille. Sie wird an die Staatsanwaltschaft Nidwalden verzeigt. (mme)


Login


 

Leserkommentare