notifications
Energie

Nach der Regierung befürwortet auch der Kantonsrat Solarzellen auf Parkplätzen

Auf Parkflächen ab einer gewissen Grösse sollen im Kanton Luzern künftig Fotovoltaik-Anlagen gebaut werden. Eine Forderung der SP stiess bei einer Mehrheit des Kantonsparlament auf Anklang.
Ein mit Solarzellen überdachter Parkplatz in Ebikon.
Bild: Bild: zvg/Megasol Energie AG

Auf nationaler Ebene ist die Idee herausgestrichen worden, dafür könnte sie im Kanton Luzern umgesetzt werden. Auf Parkplätzen ab einer bestimmten Grösse sollen Solarzellen Strom gewinnen, damit zum Beispiel Elektroautos geladen werden können. Das Parlament hiess am Montag ein Postulat des ehemaligen Stadtluzerner SP-Kantonsrats Hasan Candan mit 81 gegenüber 28 Stimmen gut. Schon die Regierung befürwortete den Prüfungsauftrag.

Gegen das Vorhaben sprach sich als einzige Partei die SVP aus. Für sie stehen Kosten und Wirkung in keinem Verhältnis. Unklar ist, ab welcher Parkplatzgrösse eine Pflicht zum Einbau von Solarzellen bestehen soll. Das will die Regierung nun ergebnisoffen analysieren. (avd)

Kommentare (0)