Bireggwald

Fussgänger fürchten Bedrängung durch Biketrails: «Muss ich dann einen ‹Gump› in die Büsche nehmen?»

Führen die geplanten Bikewege zu Konflikten im Bireggwald? Gerade das Gegenteil sei das Ziel, betonen die Verantwortlichen.
Vater und Tochter biken im Bireggwald.
Foto: Bild: PD/Christian Volken
Die geplanten Biketrails im Bireggwald zwischen Horw und Luzern werfen viele Fragen auf. Das zeigte eine Veranstaltung am Dienstagabend, an dem die Bevölkerung erstmals offiziell über die Bikerlenkung informiert wurde.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen