notifications
Seewen

Musikalische Überraschung im Gaswerk

Intrinsic Soundz by David Bürgler überraschte das Publikum im Gaswerk mit einem Mix aus diversen Musikrichtungen.
Sängerin Aline performte ihre Eigenkomposition «You Make Me Float» auf der Bühne.
Bild: Sarah Zimmermann
Mit Elektrosound begeisterte David Bürgler das Publikum.
Bild: Sarah Zimmermann
Intrinsic Soundz überraschte das Publikum mit einer grossen Musikvielfalt.
Bild: Sarah Zimmermann
Sänger Jens Stössel und Sängerin Aline verzauberten mit ihren Stimmen.
Bild: Sarah Zimmermann
Sängerin Aline erzählt in ihren Liedern über persönliche Momente aus dem Alltag.
Bild: Sarah Zimmermann
Mit einer genialen Lichtshow begeisterte das Gaswerk alle.
Bild: Sarah Zimmermann
David Bürgler brachte verschiedene Musiker mit unterschiedlichen Stilrichtungen auf die Bühne.
Bild: Sarah Zimmermann

Nach viereinhalb Jahren Unterbruch stand David Bürgler mit Intrinsic Soundz wieder auf der Bühne. Coronabedingt mussten in der Vergangenheit mehrere Konzerte abgesagt werden, doch die Motivation ist zurück, und Intrinsic Soundz präsentierte sich gleich mit mehreren neuen Künstlern auf der Bühne. Unterschiedliche Künstler auf eine Bühne zu bringen und mit ihnen neue Musik zu kreieren, ist eine Leidenschaft von David Bürgler: «Gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen und im Anschluss die Reaktion des Publikums zu sehen, das ist es, wofür sich der Aufwand lohnt.» David Bürgler freute sich auf diesen Abend und führte das 24. Konzert von Intrinsic Soundz im Gaswerk auf. Speziell ist, dass bei jedem Konzert immer neue Musiker und Musikgruppen aus der Region eingeladen werden, und es findet lediglich nur ein Konzert mit der entsprechenden Formation statt. Dadurch wird jeder Auftritt zu etwas Einmaligem. Wer die nächste Gelegenheit nicht verpassen möchte, kann sich den 23. Oktober, ebenfalls im Gaswerk in Seewen, reservieren.

Durch die vielen Zusammenarbeiten hat David Bürgler ein Netzwerk von über 80 Musikern aufgebaut. Dieses Mal waren mit dabei: Sänger Jens Stössel aus Illgau, Gitarrist Nico Stettler und Sängerin Aline, beide aus Luzern. Diese drei Künstler durften jeweils fünf Lieder mitbringen. Darunter waren auch selbst komponierte, zum Beispiel «You Make Me Float» von Aline oder «Closer To Me». Aber auch bekannte Titel wie «Hold The Line», «Uptown Funk» oder «079» waren Teil des Repertoires. Die Mitglieder der aktuellen Intrinsic-Soundz-Band kommen aus der Umgebung: Joel an der Gitarre, Richi am Bass und Sascha am Schlagzeug. David Bürgler ist zuständig für den Elektrosound.

Unterstützt wird Intrinsic Soundz von Victorinox, Marty Architektur, der Gemeinde Schwyz und vom Publikum.

Kommentare (0)