notifications
Bootsunfall

Motorboot auf dem Sempachersee LU gesunken

Ein Motorboot ist am Samstagnachmittag 370 Meter vor der Badi Schenkon auf dem Sempachersee gesunken. Die drei Passagiere wurden von Privatpersonen gerettet. Verletzt wurde niemand.
Bild: Luzerner Polizei

Die drei Männer seien alkoholisiert gewesen, teilte die Luzerner Polizei am Montag mit. Das Boot habe sich durch fehlerhaftes Verhalten mit Wasser gefüllt. Die Wasserpolizei und die Feuerwehr Region Sursee hätten das Boot im Anschluss abgeschleppt. Der Gesamtschaden betrage circa 6000 Franken. (sda)

Kommentare (0)