Arbeitsmarkt

Mit Jobfilmen, Social Media und flexiblen Arbeitszeitmodellen: So begegnet man in Nidwalden dem Fachkräftemangel

Im Spital und in der Kantonsverwaltung ist es derzeit schwierig, die passenden Mitarbeitenden für gewisse Funktionen zu finden. Das Spital wirkt dem zum Beispiel mit einer «60-Sekunden-Bewerbung» entgegen.
So sucht das Spital Nidwalden auf Social Media nach Mitarbeitenden.
Foto: Bild: PD
Je nach Branche ist es für Arbeitgeber aktuell schwierig, Fachkräfte zu finden. In der Zentralschweiz ist davon die Gesundheitsbranche am stärksten betroffen (wir berichteten).

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen