Gisikon

Luzerns Niederlage führte in die Zukunft: Neuer Themenweg soll die Bedeutung des Sonderbundskriegs aufzeigen

Die erste Station des Wegs in Gisikon steht bereits. Weitere sollen demnächst in Luzerner, Zuger und Aargauer Gemeinden folgen. 
Kreidelithografie der Schlacht von Gisikon am 23. November 1847.
Foto: Friedrich Schönfeld, 1850
Genau 175 Jahre ist es her, seit der Sonderbundskrieg zu Ende ging. Am 23. November 1847 fand das entscheidende Gefecht in Gisikon statt. Nach nur wenigen Stunden endete es mit einer Niederlage der Sonderbundstruppen, die zahlenmässig klar unterlegen waren.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen