Vier Schweizermeister kommen aus dem Kanton Luzern

LUZERN ⋅ Die Zentralschweizer haben an den Berufsmeisterschaften 26 Medaillen geholt. Besonders erfolgreich waren die Luzerner.

29. November 2020, 22:10

(rem) Die Zentralschweizer Bilanz an den Berufsmeisterschaften Swissskills darf sich sehen lassen: Von den 94 Frauen und Männern, die in total 57 Berufen an den Start gingen, kehrten 26 mit einer Medaille heim. Vier der sieben Goldmedaillen eroberten Athleten aus dem Kanton Luzern. Es sind dies der Informatiker Applikationsentwicklung Thomas Gassmann aus Uffikon, die Drucktechnologin Madlen Portmann aus Escholzmatt, die Polygrafin Flavia Gämperle aus Greppen sowie die Bäckerin-Konditorin Vera Stocker aus Gunzwil. Weiter holten die Luzerner Teilnehmer acht Silber- und drei Bronzemedaillen.

Die Schweizer Meister qualifizierten sich automatisch für die World Skills in Shanghai. Dieser Anlass findet allerdings nicht wie geplant im September 2021 statt, sondern ein Jahr später.


Login


 

Leserkommentare