Frau in der Altstadt überfallen, ausgeraubt und sexuell bedrängt

LUZERN ⋅ In der Stadt Luzern ist eine 22-jährige Frau von zwei Männern überfallen, bedroht, ausgeraubt und sexuell bedrängt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

14. Mai 2018, 12:20

Die 22-jährige Frau war am frühen Samstagmorgen kurz vor 5 Uhr auf dem Weg zum Bahnhof in der Stadt Luzern. Auf dem Stiefelplatz wurde sie von zwei unbekannten Männern festgehalten und mit einem Pfefferspray bedroht. Die Männer entwendeten der Frau zwei Kreditkarten, wie die Luzerner Staatsanwaltschaft am Montag mitteilt. 

Einer der beiden Täter nutzte die Gelegenheit aus und griff die Frau an. Das Opfer konnte sich aus der Umklammerung lösen und flüchtete.

Bei den beiden Tätern handelt es sich um zwei Männer, welche rund 180 cm gross sind. Einer der Männer trug verwaschene Jeanshosen, eine schwarze Jacke und eine silberne Kette. Der andere Mann trug einen schwarzen Kapuzenpullover. Die Männer sprachen gebrochen Deutsch.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche auffällige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 041 248 81 17 entgegen. 

pd/rem


Login


 

Leserkommentare