Bahnverkehr war wegen Störung beeinträchtigt

BAHNHOF LUZERN ⋅ Der Zugverkehr im Bahnhof Luzern war am frühen Mittwochabend beeinträchtigt. Die Störung konnte bis 18.15 Uhr behoben werden.

05. August 2020, 18:11

(sda) Eine Stellwerkstörung hat laut Angaben der SBB am frühen Mittwochabend vorübergehend den Zugverkehr im Bahnhof Luzern teilweise lahmgelegt. Mehrere Intercity-Züge fielen aus oder waren verspätet. S-Bahnen wurden in Vorortsbahnhöfen gewendet.

Eine zentrale Weiche im Bahnhof, über die ein Grossteil des Verkehrs rolle, habe vorübergehend nicht mehr angesteuert werden können, sagte ein SBB-Sprecher auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Die Zufahrt zum Luzerner Kopfbahnhof ist stellenweise nur zweigleisig.

Die Störung führte am Abend zu Verspätungen und Zugsausfällen. Mehrere Reisende aus der Nord- und Westschweiz auf dem Weg in den Süden wurden angewiesen, über Zürich zu reisen. Die Züge der Zentralbahn von Luzern nach Engelberg OW und Interlaken BE verkehrten planmässig.


Login


 

Leserkommentare