Brunnen

Sie kommen dem Geheimnis der grauen Schokolade auf die Spur

Das Brunner Laboratorium der Urkantone sorgt dafür, dass man bedenkenlos Lebensmittel kaufen, im Restaurant essen oder in die Badi gehen kann. Der zunehmende Internethandel erschwert die Arbeit.
Biologielaborant Theo Schelbert nimmt eine Keimkultur unter die Lupe. (Bild: Urs Hanhart (Brunnen, 11. August 2022))
Matthias Piazza Nach zwei Wochen wurde die weisse Schokolade grau. Der Urschweizer Produzent hatte keine Erklärung dafür. Das Laboratorium der Urkantone in Brunnen (Laburk) lieferte die Erklärung nach zwei Minuten Laboruntersuch. Die Proben wiesen einen ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!