Obwalden

Kreiskommandant Heiri Wallimann geht in Pension

Nach 25 Jahren verlässt Heri Wallimann Ende Oktober die kantonale Verwaltung.
Kreiskommandant Heiri Wallimann geht in Pension.
Foto: Bild: Markus Villiger
Der Obwaldner Kreiskommandant Heiri Wallimann geht in Pension. Seit Mai 2017 war er nun in seiner Funktion und zudem Dienststellenleiter Militär. Begonnen hatte er beim Kanton Obwalden im Jahr 1997.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen