notifications
Alpnach

Kinderparty und Super-Umzug

Da strahlte der Zunftmeister: eine Fasnacht ganz nach seinem Wunsch, bunt und stimmungsvoll.
Die Guuggenmusig Seegusler am Umzug der Alpnacher Fasnacht vom Montag. Ihr Motto: Fidlabluttä Wahlsinn.
Bild: Bild Robert Hess (Alpnach, 12. 2. 24)

Eine kinderfreundliche und farbenfrohe Fasnacht hatte sich der Alpnacher Tschyfärä-Zunftmeister Severin I. gewünscht. Dieser Wunsch ist bereits an der Kinderparty vom Samstagabend in der PfarrBar erfüllt worden. Dabei trug die Urner Kleinformation Bandella Spontanella viel zur guten Stimmung bei. Den Weg nach Alpnach hatten die Musikanten durch die Vermittlung einer Urnerin gefunden: Anna Bossert ist seit einigen Jahren sehr beliebte Seelsorgerin in Alpnach. Nach der Umrahmung des Gottesdienstes am Samstagabend wechselte die Formation ins Pfarreiheim und sorgte dort für gute Stimmung. Man war sich einig: Die Pfarrei hat mit ihrer PfarrBar den berühmten Nagel der Gemütlichkeit «zmitts» getroffen.

'Madagaskar' heisst das Motto von Severin I., dem Zunftmeister der Tschyfärä-Zunft Alpnach. 
Bild: Bild Robert Hess (Alpnach, 12. 2. 24
Die Städerschränzer am Umzug mit dem Motto «A mords Hecht a dä Anglä» 
Bild: Bild Robert Hess (Alpnach, 12. 2. 24)

Familienfasnacht wie im Bilderbuch

Genauso, wie es sich der Zunftmeister gewünscht hatte, war am Fasnachtsmontag bei angenehmen Wetter Familienfasnacht total angesagt. Vom Morgen bis am Abend war auf dem «Dorfplatz» einiges los. Für die Bevölkerung offerierten die Seegusler feine Älplermagronen. An Hüpfburgen und bei andern Attraktionen vergnügten sich die Kinder und Jugendlichen. Im Schlüssel-Saal spielte das Ländlertrio «Echo vom Loiwital» ab 16 Uhr zur Unterhaltung und zum Tanz auf.

Ein Gaudi für die Kinder. 
Bild: Bild Robert Hess (Alpnach, 12. 2. 24

Der Tschyfärä-Zunft ist es auch gelungen, am frühen Nachmittag wieder einen echten Umzug mit rund 20 Nummern auf die Beine zu stellen und diese auf einer neuen Route vor viel Publikum durchs Dorf zu führen. Keine Frage, dass Zunftmeister Severin I. und die schöne Dame an seiner Seite um die Wette strahlten!

Bereit für grosse Guuggentaten. 
Bild: Bild Robert Hess (Alpnach, 12. 2. 24
Kommentare (0)