Service Public

Keine Pakete mehr vor die Haustür? Brisante Pläne aus der Stadt Bern werden auch in Luzern geprüft

Um den Verkehr zu entlasten, will die Stadt Bern Hauslieferungen der Post und anderer Logistikunternehmen abschaffen – stattdessen sollen die Pakete in einer zentralen Paketstelle selbst abgeholt werden. Auch in Luzern könnte diese Idee Schule machen. 
Die Schweizerische Post liefert alles bis vor die Haustür – so ist man sich es zumindest gewohnt. 
Foto: Symbolbild: Salvatore Di Nolfi/Keystone
Es klingelt an der Tür. Die Pöstlerin bringt einen grossen Karton und stellt ihn ins Treppenhaus – die neue Kaffeemaschine aus Italien ist da. Für viele ist das ein freudiges Gefühl. Ob trendige Sneakers, ein Toaster oder ein Nachttisch – in Zeiten des ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen