notifications
Grüne Nidwalden

Grüne fordern Konzernverantwortung

Die Grüne Nidwalden sammelt Unterschriften für eine nationale Petition und fordert die Bundesrätin dazu auf, sich an ihr Versprechen zu halten.

Die Mitglieder des Lokalkomitees Stans (Grüne Nidwalden, SP Nidwalden, ökugrup einewelt) sammelten am vergangenen Samstag Unterschriften, dass der Bund ein Konzernverantwortungsgesetz erarbeitet.

Die Bevölkerung habe bereits 2020 eine Konzernverantwortungs-Initiative angenommen, die dann am Ständemehr scheiterte. Die Partei möchte diese Initiative wieder starten. In ihrer Parteimitteilung kritisiert das Komitee den russisch-schweizerischen Rohstoffkonzern Solwany in Zug und fordert Bundesrätin Keller-Sutter auf, ihr Versprechen aus dem Abstimmungskampf einzulösen. «Die Schweiz darf nicht das einzige Land ohne Konzernverantwortung in Europa sein», sagt Verena Zemp, Landrätin Grüne. (kba)

Kommentare (0)