Obwalden

«Finanzielle Situation herausfordernd»: Engelberg will den Betrieb des Kursaals langfristig sicherstellen

Die Gemeinde will von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch machen und die Aktien des Tourismusvereins kaufen.
Der Kursaal in Engelberg. (Bild: PD)
Martin Uebelhart Die Einwohnergemeinde Engelberg will die Kursaal Engelberg AG vollständig übernehmen. Der Gemeinde gehören heute zwei Drittel der Aktien, ein Drittel ist im Besitz des Tourismusvereins Engelberg. Die Aktiengesellschaft war 2009 mit dem ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!