notifications
Stadt Luzern

EWL beginnt mit Installation von «Smart Metern» in den Haushalten

Die intelligenten Stromzähler ermöglichen, den eigenen Stromverbrauch online abzurufen. Weiter fallen die Akontorechnungen weg.

Der Stadtluzerner Versorger Energie Wasser Luzern (EWL) wird bis voraussichtlich 2027 schrittweise die bisherigen Stromzähler mit intelligenten «Smart Metern» ersetzen. Dazu ist er gesetzlich verpflichtet. In einer ersten Etappe werden nun bis Ende Jahr rund 100 Gebäude im Würzenbachquartier mit Smart Metern ausgestattet, wie EWL mitteilt.

Bei «Smart Metern» handelt es sich um intelligente Stromzähler, die ermöglichen, den eigenen Stromverbrauch online abzurufen. So werde Kundinnen und Kunden ihr Energiesparpotenzial aufgezeigt. Weiter basiere die Stromrechnung neu «auf dem realen Verbrauch pro Quartal; die bisherigen Akontorechnungen entfallen», so EWL. Auch die jährliche Zählerablesung vor Ort erübrige sich. (std)

Kommentare (0)