Nebenkosten

Energie sparen nützt vielen Mieterinnen und Mietern nicht viel – Nationalrat Michael Töngi will das ändern

Individuelle verbrauchsabhängige Nebenkostenabrechnungen sind nur für Neubauten und sanierte Gebäude vorgeschrieben. Eine Motion von dem Grünen Michael Töngi fordert sie nun für alle Gebäude – auch um zum Energie sparen zu motivieren.
Die Heizung nicht zu stark aufdrehen: Bund und Kantone rufen die Bevölkerung zum Energiesparen auf.
Foto: Bild: Keystone
Energiesparen ist das Gebot der Stunde. Bund und Kantone rufen die Bevölkerung auf, weniger Strom und Heizenergie zu verbrauchen. Dies trage zur Versorgungssicherheit bei und habe den für die Verbraucherinnen und Verbraucher den schönen Nebeneffekt, dass ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!