notifications
Luzern

Einbürgerung soll für Stadtluzerner Jugendliche weiterhin kostenpflichtig sein

Der Luzerner Stadtrat lehnt eine Motion ab, welche die Aufhebung der Einbürgerungsgebühren für unter 25-jährige forderte.

Der Luzerner Stadtrat will die Gebühren für die Einbürgerung von Personen unter 25 Jahren nicht abschaffen. Er lehnt eine entsprechende Motion der SP, Grünen und GLP ab.

Im Schnitt koste das Einbürgerungsverfahren für junge Erwachsene zwischen 2000 und 2500 Franken, schreibt der Stadtrat in seiner Stellungnahme zur Motion. Ein Verzicht auf die Gebühren bei jungen Personen hätte Ausfälle von jährlich 120'000 Franken zur Folge. Da ein stabiles Einkommen als Voraussetzung für eine Einbürgerung gelte, sei es «adäquat, Gebühren zu erheben». Für Personen mit kleinem Einkommen bestehe die Möglichkeit, ein Erlassgesuch zu stellen. (std)

Kommentare (0)