Universität Luzern

Ein Master für den Klimaschutz: Ab Herbst entwickeln Studierende Lösungen für «das zentralste Problem unserer Gesellschaft»

Die Universität schafft ein Angebot, das es so noch kaum gibt. Der Fokus des Masters «Climate Politics, Economics and Law (CPEL)» liegt dabei auf dem Klimawandel – und Ansätzen, wie diesem entgegengewirkt werden kann.
An der Universität Luzern können Studierende ab Herbst 2024  den neuen Master «Climate Politics, Economics and Law (CPEL)» absolvieren.
Foto: Bild: Pius Amrein (Luzern, 9. 10. 2023)
Die Universität Luzern will das Klimaproblem ganzheitlich betrachten, der Tragweite der Klimafragen gerecht werden und ihre Studierenden «für die sozialen Herausforderungen des Klimawandels ausbilden», damit sie «innovative und nachhaltige Lösungen für das ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-