Stadt Zug

Ein deutliches «Ja» zu den Objektkrediten für Neubau und Sanierung des Schulhauses Herti 

Der GGR hat den beiden Objektkrediten von rund 100 Millionen Franken zugestimmt. Nun wird das Stadtzuger Stimmvolk an der Urne voraussichtlich am 29. Januar 2023 darüber abstimmen dürfen.
Der Neubau und die Sanierung des Herti-Schulhauses sollen rund 100 Millionen Franken kosten.
Foto: Bild: Matthias Jurt (21. Oktober 2022)
Nach einer schier nicht enden wollenden Beratung wurde bei der zehnten Sitzung des Grossen Gemeinderats des Kantons Zug (GGR) dieses Jahr über die beiden Objektkredite für das Herti-Bauprojekt befunden. Einmal über 66 Millionen Franken für den Neubau des ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen