Zug

Ein Andenken an Tochter Lorin: Serif Suvakci hat seine Pizzeria nach ihr benannt und sieht die Kundschaft als Familie an

Seit wenigen Monaten führt der 45-Jährige das Lokal im Ortszentrum. Es hilft ihm dabei, seinen unermesslichen Schmerz auszuhalten.
Serif Suvakci hat im Gastraum der Pizzeria eine Fotografie von Lorin aufgehängt. (Bild: Christian Herbert Hildebrand (Neuheim, 7. September 2022))
Raphael Biermayr Raphael Biermayr Raphael Biermayr Serif Suvakci spricht mit leiser Stimme. Er wirkt nachdenklich und etwas müde. Der Inhaber der Pizzeria Lorin im Neuheimer Ortszentrum kann die Schwere, die auf ihm lastet, nicht verbergen. Das will er ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!