Kanton Uri

Drei Wölfe nachgewiesen – Jagdverwalter warnt: «Jederzeit muss überall in Uri mit einer Wolfpräsenz gerechnet werden»

52 Schafe und 6 Ziegen wurden in Uri von Wölfen gerissen. Dies geht aus dem Jahresbericht Wolf Uri 2022 hervor. Jagdverwalter Josef Walker liefert Hintergründe. 
Drei Wölfe waren im Jahr 2022 in Uri unterwegs. 
Foto: Bild: Marco Schmidt/KEYSTONE
Auf acht Alpen und drei landwirtschaftlichen Nutzflächen im Kanton Uri wurden zwischen Mai und September 2022 insgesamt 58 Nutztiere von einem Wolf gerissen. Dabei handelt es sich um 52 Schafe und 6 Ziegen.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen