Engelberg

Dieser historische Bob wurde zu neuem Leben erweckt

Während Jahrzehnten waren Feierabend-Bobs aus Engelberg das Mass aller Dinge. Dank einem Lehrlingsprojekt erlebt ein Exemplar des historischen Sportgeräts nun einen zweiten Frühling.
Insgesamt 245 Stunden haben die Lehrlinge in die Restaurierung investiert. (Bild: PD)
Beat Christen Nicht im Klosterdorf, sondern im Zürcher Weinland ist ein historisches Sportgerät aus Engelberg zu neuem Leben erweckt worden. Aus dem einst hässlichen, rostigen und verbogenen Bob ist dank 245 Arbeitsstunden wieder ein Gerät wie frisch aus ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!