Energiekrise

Die Zugerland Verkehrsbetriebe senken die Temperatur in ihren Bussen deutlich

Um Strom zu sparen, wird die Temperatur in den Bussen der Zugerland Verkehrsbetriebe um vier Grad gesenkt. Auch die Chauffeure können mit ihrem Fahrstil helfen, Energie zu sparen.
In diesem Winter wird es in den Bussen der Zugerland Verkehrsbetriebe nicht mehr wie bisher 24 Grad warm.
Foto: Bild: ZVB / Facebook
Die Zugerland Verkehrsbetriebe reagieren auf die Energiekrise: In diesem Winter ist es in ihren Bussen nicht mehr so warm, wie es sich die Fahrgäste aus früheren kalten Jahreszeiten gewohnt sind. Bisher wurde die Heizung in den Bussen auf bis zu 24 Grad ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen