Fussball

Der Trainer des FC Ägeri baut auf Flexibilität

Rade Petkovic (35) passt das Spielsystem des Zweitligisten den ihm zur Verfügung stehenden Spielern an.
Rade Petkovic trainiert den FC Ägeri seit der laufenden Saison.
Foto: Bild: Stefan Kaiser (Unterägeri, 14. September 2022)
Nach dem Abgang von Dragi Salatic, der Ägeri während der letzten fünf Jahre trainierte, musste der Verein nach einem geeigneten Nachfolger Ausschau halten. In der Person von Rade Petkovic verpflichtete der Verein einen Mann, der einen reichen ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!