Industrie Zug

So sieht das neue Hauptquartier von V-Zug aus – Sitzungen finden in Gartenzimmern statt

An einer Vernissage wurden die Siegerprojekte der beiden Architekturwettbewerbe betreffend Zentrumsgebäude «Zephyr West» und «Creatowers» präsentiert. Begegnungszonen, viel Grün und eine nachhaltige Bauweise prägen deren Architektur. 
Der Hauptsitz der V-Zug AG «Zephyr West» mit Photovoltaikanlagen an der Fassade und auf dem Dach. Visualisierung des Siegerprojekts der Diener und Diener Architekten, Basel. 
Foto: Visualisierung: PD
«Es soll ein Ort sein, der Heimat ausstrahlt für die Mitarbeitenden», sagte Peter Spirig, CEO der V-Zug AG anlässlich der Vernissage der beiden Studienaufträge. «Wir wollten eine neue Architekturform in Zeiten des Klimawandels finden», ergänzte Beat ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen