Schwingen

«Da könnten Tränen kullern»: Der Obwaldner Schwinger Benji von Ah sagt Arrivederci

Ein ganz «Böser» und eine überall beliebte und geschätzte Sportlergrösse beendet seine erfolgreiche Laufbahn. Dem Tessiner Kantonalen blickt Benji von Ah deshalb mit gemischten Gefühlen entgegen. 
Ein grosse Persönlichkeit des Schwingsports beendet seine erfolgreiche Laufbahn.
Foto: Bild: Ruedi Wechsler (Stans, 14. September 2022)
Man wird den vielseitigen und angriffigen Giswiler künftig im Sägemehl schmerzlich vermissen. Wegen eines am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest (Esaf) eingehandelten Hämatoms verpasst der 76-fache Kranzgewinner das Tessiner Kantonale in Cadenazzo vom ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!