Reaktion auf Enthüllungen

Bildungsdirektor zur Kanti Menzingen: Statt Antworten gibt's ein inhaltlich dürres Statement

Zu den Vorkommnissen rund um die Schulleitung der Kantonsschule Menzingen (KSM) hat die Zuger Bildungsdirektion die Fragen unserer Zeitung unbeantwortet gelassen. Gemäss dem Lehrerinnen- und Lehrerverein des Kantons Zug dürfte die Bildungsdirektion allerdings über mehrere Vorfälle im Bilde sein.
Blick auf den Eingangsbereich der Kantonsschule Menzingen (KSM).
Foto: Bild: Matthias Jurt (Menzingen, 23. Januar 2022)
Verschwiegenheitsvereinbarungen, Andeutungen einschneidender Konsequenzen und Trennungen von Lehrpersonen . So soll an der Kantonsschule Menzingen (KSM) unter der neuen Schulleitung in den vergangenen zweieinhalb Jahren ein Klima der Angst entstanden sein ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen