notifications
Fasnacht

Benno Portmann schwingt das Zepter in Ebikon

Der neue Zunftmeister der Rotseezunft heisst Benno Portmann. 

Das Zunftmeister-Paar der Rotseezunft Ebikon, Benno I. und Nicole Portmann mit ihren Kindern Sarina und Nelio, dem Weibelpaar Paolo und Sibylle Chiodo (r.) mit Sohn Gian Paolo sowie Standartenträger Ueli Kuhn.
Bild: Bild: PD

Am 62. Bot der Rotseezunft Ebikon wurde Benno Portmann zum Zunftmeister gewählt. Er wird von seiner Ehefrau Nicole Portmann und dem Weibelpaar Paolo und Sibylle Chiodo durch die fünfte Jahreszeit begleitet. Portmanns Leitspruch lautet: «Eusi Tradition - D’Fasnacht vo höt esch d’Fasnacht vo morn». «Wir möchten vermitteln, wie wichtig es ist, unsere Traditionen zu leben und dazu Sorge zu tragen. Traditionen binden, verbinden und geben Halt», lässt sich Portmann in einer Mitteilung zitieren.

Seine ersten fasnächtlichen Spuren hinterliess Portmann bei der Guuggenmusig Sonnechöbler Ebikon. Dort wurde er nach zwanzig Jahren zum Ehrenmitglied ernannt. Seit 2013 ist er Mitglied der Rotseezunft und bekleidete während fünf Jahren im Zunftrat das Amt des Plakettenchefs. Mit seiner Frau Nicole gründete Portmann 2004 die Portmann Sanitär GmbH in Ebikon und Root. (rem)

Kommentare (0)