Luzern

«Bancomatensprengungen werden sich nächstes Jahr verdoppeln»

In Reiden wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Bancomat von Unbekannten in die Luft gesprengt – kein Einzelfall. Ein Sicherheitsexperte nimmt die Banken in die Pflicht; oftmals seien Bancomaten zu wenig gegen solche Angriffe geschützt.
Der gesprengte Bancomat der Raiffeisenbank in Reiden. 
Foto: Bild: Luzerner Polizei (Reiden, 22. Oktober 2022)

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-