notifications
Nebikon

Auto fährt in Strassenlaterne und dann davon – Polizei sucht Zeugen

Beim Kreisel Nebikon Süd kollidierte ein Auto mit einem Beleuchtungskandelaber. Der unbekannte Lenker entfernte sich von der Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf Freitag, wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt. Eine unbekannte Lenkerin oder ein unbekannter Lenker fuhr mit einem anthrazitgrauen Auto beim Kreisel Nebikon Süd mit der rechten Frontecke gegen die dortige Strassenlaterne. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, fuhr die Person mutmasslich in Richtung Schötz, wo in der gleichen Nacht ein Bancomat gesprengt wurde, weiter.

Die Polizei suchen Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum gesuchten Fahrzeug machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 041 248 81 17 entgegengenommen. (dvm)

Kommentare (0)