Nidwalden

Ausgeprägte Altersarmut: Besorgte Grüne fordern den Kanton zum Handeln auf 

Die Partei will, dass der Kanton Nidwalden aktiv wird im Kampf gegen die Altersarmut. Der Kanton will dies nach einer eingehenden Analyse der Teilstudie tun.
Altersarmut: Die Grünen Nidwalden fordern den Kanton zum Handeln auf.
Foto: Symbolbild: Christof Schürpf/Keystone
Jede fünfte Person über 65 Jahren ist im Kanton Nidwalden von Altersarmut betroffen. Zu diesem Ergebnis gelangt eine im letzten Jahr erschienenen Teilstudie «Altersarmut in der Schweiz 2022» der Pro Senectute Schweiz (wir berichteten).

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen