Fussball

Aurel Kelmendi will raus aus der Komfortzone – und mit dem FC Baar hoch hinaus

Der 19-jährige Verteidiger ist von Zug 94 zu seinem Stammverein zurückgekehrt. Nun blüht er wieder auf.
Aurel Kelmendi hat mit dem FC Baar die letzten fünf Meisterschaftsspiele gewonnen. 
Foto: Bild: Jan Pegoraro (Baar, 25. Oktober 2022)
Aurel Kelmendi spielte von den F- bis zu den C-Junioren beim FC Baar. Die U15-Stufe bestritt er mit dem Team Zugerland, ehe er bei den von Antonio Bozzi trainierten A-Junioren überzeugte und in die zweite Mannschaft berufen wurde. Dort musste er sich mit ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen