notifications
Naturerlebnis

Abenteuerliche Urner Jugendliche angeln um die Wette

Beim Adventure Day reisten 25 junge Urnerinnen und Urner nach Römerswil, um erste Erfahrungen im Fischen zu machen.

Rund 25 Urner Kinder und Jugendliche konnten letztes Wochenende einen spannenden Tag in der Natur erleben. Die junge Wirtschaftskammer Uri organisierte in Zusammenarbeit mit dem Hilfswerk der Kirchen Uri einen Adventure Day. Bei herbstlich kühlem Wetter ging die Reise nach Römerswil – das Schild «Fishing on the Farm» beim Hofeingang liess erahnen, was auf die Teilnehmer zukommen wird.

Nach dem Aufwärmen und dem stärkenden Znüni im Hofbeizli wurde die Gruppe in das Fischen eingeführt. Nach der kurzen Instruktion stürzten sich die Kinder auf die bereit stehenden Fischerruten und suchten ein Platz am Ufer des kleinen Teichs. Der Erfolg liess nicht lange auf sich warten und die erste Forelle wurde herausgezogen.

Wer hat den grössten Fisch?

Schnell entwickelte sich ein kleiner Wettbewerb und die vom Erfolg gekrönten Plätze waren heiss begehrt. Vom Eifer gepackt verging die Zeit wie im Flug und das Mittagessen ging fast vergessen. Am Nachmittag wartete auf die Teilnehmer eine Kutschenfahrt nach Gromund. Während der Fahrt wurde nochmals rege darüber diskutiert, wer den grössten Fisch an Land gezogen hat.

Obwohl das Wetter nicht zum Glace-Essen einlud, waren diese gern gesehen. Ein erlebnisreicher Tag, mit bleibenden Erinnerungen ging mit der Carfahrt nach Altdorf zu Ende. (pd/nke)

Kommentare (0)