US-Pharmafirma zieht in den Siemens-Campus

WIRTSCHAFT ⋅ Bisher 3000 von 4000 Quadratmetern Bürofläche vermietet. Die ersten Mieter sind bereits eingezogen.

31. Mai 2019, 12:45

Livio Brandenberg

Es kommt Leben in das grosse Areal beim Bahnhof Zug: Im Auftrag der Eigentümerin Siemens Schweiz AG vermietet der Immobiliendienstleister SPG Intercity Zurich an der Theilerstrasse 1a über 3000 Quadratmeter an die Arena Pharmaceuticals Development GmbH sowie an einen in einer Mitteilung nicht näher genannten börsenkotierten Medizintechnikkonzern. Das neu erstellte Bürogebäude ist Teil des Siemens-Campus.

Hier hat Siemens Schweiz 2018 einen neuen, siebenstöckigen Hauptsitz mit 18'000 Quadratmetern sowie eine dreistöckige Hightech-Produktionshalle fertiggestellt. Auch ein Klimalabor, das mit der Hochschule Luzern genutzt wird, ist auf dem Campus untergebracht. Im bestehenden Bürogebäude an der Theilerstrasse 1a vermietet Siemens Schweiz insgesamt rund 4'000 Quadratmeter Fläche. Wie SPG Intercity Zurich mitteilt, wurden davon knapp 1000 Quadratmeter an die Arena Pharmaceuticals Development GmbH vermittelt. Das Pharmaunternehmen, bisher an der Gotthardstrasse domiziliert, bezieht die Büros per 1. Juni 2019.

Arena Pharmaceuticals hat seinen Hauptsitz in San Diego (Kalifornien) und beschäftigt global rund 200 Mitarbeiter, davon 20 am Schweizer Standort. Weitere 2000 Quadratmeter konnten gemäss Mitteilung an ein börsenkotiertes Medizintechnikunternehmen vermietet werden, welches die Flächen per 1. September 2019 beziehen wird. Für die verbleibenden rund 1000 Quadratmeter sei man «mit weiteren Interessenten im Gespräch», schreibt SPG Intercity Zurich.


Login