notifications
Autoindustrie

Mercedes-Benz gibt Gas

Der Autobauer Mercedes-Benz hat im dritten Quartal den Umsatz deutlich gesteigert und den Konzerngewinn auf vier Milliarden Euro verdoppelt. Das Unternehmen kann trotz der unsicheren Konjunkturlage weiter auf hohe Verkaufspreise setzen.
Bild: KEYSTONE/DPA Deutsche Presse-Agentur GmbH/CARMEN JASPERSEN

Im dritten Quartal erhöhte sich der Konzernumsatz dank eines gestiegenen Absatzes, des gestiegenen Anteils teurerer Autos und dank einer "guten Preisdurchsetzung" um 19 Prozent auf 37,7 Milliarden Euro, wie Daimler am Mittwoch mitteilte. Dabei sind Effekte aus der Abspaltung von Daimler Truck im Vorjahr ausgenommen.

Vor einem Jahr hatten fehlenden Elektronikchips die Produktion und die Verkäufe des Autobauers deutlich eingeschränkt. Der Konzerngewinn aus fortgeführten Geschäften stieg um 104 Prozent.

Nun erhöhte der Dax-Konzern seinen Ergebnisausblick für das Gesamtjahr erneut: Die Stuttgarter erwarten in der Pkw-Sparte eine um Sondereffekte bereinigte Umsatzrendite vor Zinsen und Steuern zwischen 13 und 15 Prozent statt bisher 12 bis 14 Prozent. Auch bei den Vans und im Gesamtkonzern sollen die Ergebnisse besser ausfallen als bisher gedacht. (sda/awp/dpa)