Krypto-Börse Smart Valor mit Sitz in Baar startet

WIRTSCHAFT ⋅ Die erste voll lizensierte Börse für Security Token und digitale Assets der Schweiz und Liechtenstein geht live.

30. Juli 2019, 11:18

Livio Brandenberg

Nun seien traditionelle Investoren – aus der Schweiz, aber auch global – direkt an Blockchain-Start-ups dran. Mit diesem Satz kündigt die Krypto-Börse Smart Valor ihren Start am heutigen Dienstag an. Die Handelsplattform mit Sitz in Baar und Liechtenstein ist nach eigenen Angaben die erste voll regulierte und lizensierte Börse für Krypto-Assets, die ihr Geschäft aus der Schweiz heraus betreibt und die neben dem Handel und dem Vermittlungsgeschäft (Brokerage) auch die Wahrung (Custody) von digitalen Vermögenswerten anbietet.

Aktuell bietet die Plattform gemäss Communiqué lediglich Kurse der beiden grossen Kryptowährungen Bitcoin and Ether (Ethereum) in Schweizer Franken, Euro, Britischen Pfund und US-Dollar an. Weitere Kryptowährungen sowie Tokens (Anteile oder Anrechte an Blockchain-Unternehmen oder -projekten) würden nun jeden Monat dazukommen. In einem weiteren Schritt sollen digitale Anrechte, welche auf realen Vermögenswerten basieren, hinzugefügt werden, sofern diese von den Regulatoren bewilligt wurden.

3,2 Millionen aus Schwyz

Smart Valor profitiere von starkem Interesse institutioneller Investoren, so etwa auch des Venture-Incubator-Fonds, der von der Schwyzer Risikokapital-Gesellschaft VI Partners mit Sitz in Altendorf gemanaged wird. Dieser Fonds, an dem grosse Konzerne wie Credit Suisse, Nestlé, ABB oder Novartis beteiligt sind, habe letzten Monat zusammen mit asiatischen und amerikanischen Investoren 3,2 Millionen Franken in Smart Valor investiert, heisst es weiter.

Nach eineinhalb Jahren Entwicklungsarbeit sei man hocherfreut, nun loszulegen, wird Smart-Valor-CEO und Mitgründerin Olga Feldmeier in der Mitteilung zitiert. «Der Launch bringt uns einen grossen Schritt vorwärts, hin zu unserer Vision, der weltweit erste Token-Handelsplatz für alternative Investments zu werden.»

Smart Valor wurde 2017 als eines von fünf Start-ups für das Incubator-Programm von Thomson Reuters ausgewählt und in diesem Rahmen offiziell gegründet. Heute ist die Firma mit rund 35 Mitarbeitern einer der grösseren Player im Zuger Crypto Valley, welches rund 600 Blockchain-Firmen beherbergt. Die auf alternative Krypto-Anlageklassen fokussierte Firma wurde vom renommierten US-Wirtschaftsmagazin «Forbes» 2018 zu einem der zehn spannendsten Unternehmen in Europa ernannt.


Login